Unterrichtskonzept und Zeitraum

Das verwendete Unterrichtskonzept ist eine Abkehr von der gängigen, homogenen Einteilung von Schülerinnen und Schülern anhand des zertifizierten Sprachniveaus hin zur echten Integration und zum aktiven und zielgerichteten Umgang mit den tatsächlichen Kenntnissen der Lernenden. Ein solches Konzept ist in der Erwachsenbildung einzigartig.

 

Auf der Grundlage von Einstufungstests (schriftliche C-Tests sowie 15minütige mündliche Interviews) potentieller Teilnehmer/innen, einer Analyse der Angaben zu vorhandenen und zukünftigen Berufserfahrungen/ bzw. -plänen und unter Einbezug gängiger, an den Arbeitsgelegenheiten häufig benötigter Redemittel, wurden ein Einführungsmodul und folgende sechs Schwerpunktmodule für den Unterricht erarbeitet:

 

MODUL 1: Technik

MODUL 2: Lebensmittel/Ernährung

MODUL 3: Handwerk

MODUL 4: Menschen: Pflege/Erziehung

MODUL 5: Dienstleistung

MODUL 6: Wirtschaft, Buchhaltung, Geld, Arbeitsmarkt

 

Die Sprachmodule erstrecken sich jeweils über einen Zeitraum von sechs Wochen, ein Neueinstieg der Teilnehmer/innen ist jederzeit möglich.