Methode

Die aktive Mitgestaltung und Reflexion des Sprachlernprozesses ist für eine erfolgreiche Ausbildung von entscheidender Bedeutung. Die adäquate Nutzung von Sprachenportfolios und Lerntagebüchern, das richtige Systematisieren des Fachvokabulars mit Hilfe von eigenständig geführten Lernkarteien, das Anlegen von Wortschatztabellen und die Nutzung von Vokabel-Apps bilden wesentliche Bausteine der Sprachförderung im Ausbildungskontext. Ausbildungsintegriertes fachliches Sprachenlernen wird handlungsorientiert und kontextbezogen gestaltet und bindet die Erstsprachen in die Sprachvermittlung bewusst ein.